Jeder kennt das, so einen richtig guten Tag: Bei der Arbeit gibt es keinen Stress, der FC gewinnt und der Dom steht – natürlich – auch noch. Zuhause herrscht auch Friede, Freude, Eierkuchen: Die Familie ist gesund, die Hausarbeit geht leicht „so nebenbei“ von der Hand, und abends ruft das Sofa für den gemütlichen Fernsehabend. Nur noch schnell den Geschirrspüler anstellen und dann ist Feierabend! Aber was ist das für ein merkwürdiges Brummen? Ist das der Vibrationsalarm des Smartphones? Aber das Handy liegt doch gar nicht der Küche. Das ist die Geschirrspülmaschine, die dieses brummende Geräusch macht. Das hört sich irgendwie nicht gesund an. Seltsam, seit Jahren läuft sie leise und ohne Probleme. Seit Jahren braucht nicht mehr mit der Hand gewaschen zu werden, wie schön! Und der Wasserhahn unter der Spüle ist auch geöffnet; die Maschine könnte also Frischwasser pumpen. Naja, einfach mal den Geschirrspüler ausschalten und öffnen…

Aber die Diagnose ist nicht so einfach wie gedacht. Also: nochmal die Klappe schließen, nochmal einschalten. Aber leider bringt das auch nichts. Sie spült nicht! Oh nein, heißt das wieder alles von Hand ab zu waschen und abends noch eine Stunde in der Küche zu stehen? Freizeit und Feierabend sehen anders aus. Also: Kundendienst Köln rufen, für Marken wie Liebherr, Electrolux, Gaggenau, Neff, Privileg und viele andere, oder wenn es ein Gerät von Miele ist, den Miele Kundendienst der Miesen & Cie. GmbH, dem Kölner Serviceunternehmen für Hausgeräte mit über 60 Jahren Erfahrung. Der Miele Kundendienst und Reparaturservice für andere Geräte ist gut erreichbar, kommt umgehend vorbei und schaut sich das Gerät an. Die Anfahrt wird mit einer günstigen Fahrtpauschale berechnet, die Arbeitszeit mit fairen Verrechnungssätzen, genau abgerechnet in Zehn-Minuten-Einheiten. Es lohnt sich meist, das Hausgerät reparieren zu lassen: Häufig wird er den Schaden schnell finden, und oft bringt er sie in wenigen Minuten wieder zum Laufen.

Markengeräte sind selten kaputt, aber wenn, dann ist die Hilfe vom Fachmann für Reparaturen in Köln gefragt

Genauso ärgerlich wie ein Geschirrspüler, der kaputtgeht: Wenn zum Beispiel die Waschmaschine streikt, am besten gleich nach dem Urlaub, wenn sich die Wäscheberge stapeln, oder wenn die Kinder mit schön dreckigen Klamotten von draußen kommen. Ebenfalls stressig: Wenn erfolgreich mehrere Ladungen gewaschen wurden, aber der Trockner nicht mitmacht. Na gut, die Wäsche könnte draußen im Kölner Dauerregen oder im überfüllten Waschkeller aufgehängt werden, wie früher. Aber gerade, um die Arbeit zu sparen, wurde ja der Trockner angeschafft.

Auch nicht gerade willkommen, ein Beispiel aus den Tücken der modernen Küche: Ein Dampfgarer, der qualmt, zischt oder blinkt, also alles tut, außer dass er die Speisen vernünftig gart. Gerade Hausgeräte, die mit hohen Temperaturen arbeiten, können auch zum Sicherheitsrisiko werden. Deshalb sollte beim Herd und allen Koch- und Gargeräten ein Fachmann von der Firma Miesen, dem Kundendienst Ihres Vertrauens für die Reparatur in Köln, kommen.

Kleine Katastrophen, die einen Haushalt echt belasten können

Ebenfalls beliebt in der Rangliste der Alltagsärgernisse: Kochfeld und Backofen, die voll aufgedreht schön kalt bleiben… Na gut, dann gibt es eben heute Abend nichts Warmes, sondern Halve Hahn und ein kühles Bier dazu. Kurz vorm Nervenzusammenbruch sind arme Hausfrauen und -männer, wenn der Kühlschrank auch den Geist aufgibt und das Kölsch mit Zimmertemperatur so gar nicht schmeckt. Schon nach ein bis zwei Tagen wird es total unangenehm, wenn im Kühlschrank Milch, Wurst und Käse verderben oder wenn es nicht möglich ist, Mittag- oder Abendessen zu kochen.

Schlimm ist es auch, wenn eine Kühl-Gefrierkombination den Geist aufgeben. Schnell sind Lebensmittel im Wert von zig Euro aufgetaut oder verdorben, oder sie müssen unter Zeitdruck in den Kühlgeräten der Nachbarn Unterschlupf finden. Jeder Kölner Haushalt hat hier sicher seine ganz eigenen Geschichten mit defekten Hausgeräten erlebt. Ein Techniker vom Kundendienst, der nicht nur kompetent ist, sondern auch schnell vorbeikommt, ist in diesen Fällen viel wert, damit der Haushalt reibungslos weiterläuft.

Man sollte einen Kundendienst fragen, der sich damit auskennt…

Und was ist mit Do-it-yourself? Kann man die Waschmaschinen, Wäschetrockner, die Spülmaschinen und andere Küchengeräte nicht einfach selber reparieren, um Geld zu sparen? Das ist bei den heutigen High-Tech-Hausgeräten nicht angesagt. Da macht ein Laie “mehr kaputt als heil”; im schlimmsten Fall wird es sogar gefährlich: Man denke nicht nur an verdorbene oder zu rohe Speisen, sondern auch an Wasserschäden oder Stromschläge. Also, was tun? Bei Hausgeräten, die nicht mehr funktionieren, braucht der Kölner einen Fachmann, der sich mit den Topmarken wie Siemens, AEG oder Bosch und anderen auskennt, oder der Miele Kundendienst Partner ist: Hausfrauen und Männer links und rechts des Rheins sollten den Kölner Kundendienst von Miesen rufen, der bei einem defekten Gerät die richtige Diagnose stellt und den Schaden fast immer fachkundig und günstig beheben kann. Die erfahrenen Servicetechniker kennen die typischen Schäden von Hausgeräten und brauchen deshalb meist nicht lange, um die Ursache zu finden. Es kann wichtig sein, am Telefon gleich den Hersteller und Typ des Hausgerätes durchzugeben. Denn viele Ersatzteile von Miele, Siemens, AEG, Bauknecht oder anderen hat der Service fürs Reparieren in Köln vorrätig und bringt sie gleich mit.

Gerade bei einem Markengerät kann der Kundendienst Köln oft die Funktion voll wiederherstellen – zu einem Preis, der weit unter einer Ersatzanschaffung liegt. Der Miele Kundendienst oder auch der Kundendienst für andere führende Hausgerätemarken ist als Service-Unternehmen herstellerunabhängig und kann entsprechend beraten und fair kalkulieren. Mit über 60 Jahren Erfahrung sorgt der Kundendienstbetrieb Miesen im Raum Köln/Bonn dafür, dass Spülmaschine, Waschmaschine, Trockner, Herd, Backofen, Kochfeld oder auch Dampfgarer bald wieder rund laufen.

Mit sachkundig reparierten Hausgeräten macht der Alltag in Köln wieder Spaß

Gab es nicht mal diesen unsterblichen Werbeslogan: „Bauknecht weiß, was Frauen wünschen“? Für die Hausgeräte-Experten für Reparatur in Köln könnte er umgewandelt werden: „Der Kundendienst Köln weiß, was rheinische Haushalte wünschen.“ Denn er kommt sofort, stellt schnell eine Diagnose, berät fair und tauscht nur das aus, was wirklich defekt ist. Fazit: Kaputte Hausgeräte stressen, deshalb ist der Kundendienst in Köln wichtig: Für Markengeräte von Liebherr, Miele, Bosch, Siemens, Neff, Privileg, AEG, Gaggenau, Electrolux und Bauknecht.

Schön ist es natürlich, wenn jedes Hausgerät „läuft, läuft und läuft“, wie es in einem anderen Werbespot mal hieß. Meistens tun die hochwertigen Geräte ja auch jahrelang, tagein und tagaus ihre Dienste. Viele werden mehrmals am Tag ohne Probleme genutzt. Aber wenn dann mal etwas ist, sollte die Servicerufnummer im Haushalt immer griffbereit bleiben. Damit es nicht zu lange heißt: „Heute bleibt die Küche kalt und das Bier warm.“ Die Kundendienstprofis bringen die Hausgeräte wieder in Gang, sodass sich alle zuhause wieder Freizeit, Sport, Familie oder Entspannung widmen können. So muss das sein. Dann wird es doch noch ein idealer Tag in einem Kölner Haushalt! Nicht nur ein Tag, sondern Woche, Monate und Jahre, denn ein vom Fachmann repariertes Gerät wird wieder zuverlässig seinen Dienst tun!